Clickertraining

Alle Katzen würden gerne Mäuse fangen, wenn es doch endlich welche in der Wohnung gäbe!

Katzen wurden wegen ihres Jagdtriebs nach Mäusen und Ratten domestiziert. Mit der Zeit ging aber diese Aufgabe verloren und heute sollen unsere Lieblinge eigentlich nur schön aussehen und brav sein.
Sie kriegen regelmäßig industriell hergestelltes Futter, haben viele kuschelige und warme Plätze zur Verfügung, sie werden gebürstet,
das Katzenklo wird sauber gehalten und trotzdem geben sie uns Menschen immer wieder Anstoß zum Ärger.
Manche Tiere zerkratzen Möbel und Tapeten, graben unsere Pflanzen aus oder noch schlimmer, sie erledigen ihre Geschäfte nicht in der Katzentoilette!
Das alles sind keine Proteste, das ist oft nur Langeweile und Unterforderung !

„Katzen würden gerne Mäuse fangen“ das bedeutet, sie brauchen eine Beschäftigung. Dazu empfehle ich Ihnen das Clickertraining. Integrieren Sie diese tolle Beschäftigungsmethode in Ihren Alltag mit der Katze. Für dieses Training benötigt man nicht viel Zeit und es dauert in der Regel nicht lange, bis Ihr Schmusetiger erwünschtes Verhalten oder Kunststücke beherrscht. Es verbindet das Tier tief mit seinem Menschen und ist oft die richtige Lösung für viele Verhaltensprobleme.

Aus eigener Erfahrung kann ich garantieren, dass das Clickertraining der Katze genau so viel Spaß macht wie ihren Besitzern!